Steffen Wernard Bürgermeister der Stadt Usingen im Interview über den neuen Abenteuer-Spielplatz im Schlossgarten.

Spielplatz im Schlossgarten

Der Startschuss zum Spielplatz wurde von meinem Vorgänger Matthias Drexelius gemeinsam mit einer privaten Spielplatzinitiative gegeben. In meiner Amtszeit konnten durch Gespräche weitere Partner für den Schlossgarten gefunden werden. So haben sich die Rotarier Usingen mit Tisch und Bänken, die Freiwillige Feuerwehr Usingen mit den Kletterstangen und die Firma Jarltech mit der Schaukelanlage finanziell beteiligt. Es war eine richtige Entscheidung diesen Spielplatz an dieser Stelle zu errichten. Es ist mir immer eine besondere Freude, wenn ich die vielen Kinder und Familien dort sehe. Ich persönlich habe sehr viele Erinnerungen aus meiner Kindheit und Jugend an unseren Schlossgarten. Deshalb ist es mir auch ein besonderes Anliegen den Schlossgarten attraktiv zu gestalten.

Weitere Informationen zum Spielplatz erhalten

DSGVO

5 + 4 =

Über das Projekt

Das Projekt Spielplatz ist jetzt mit den Ergänzungen aus meiner Sicht abgeschlossen. Der Spielplatz hat ca. 80.000 €uro gekostet, wobei hierzu auch noch die Spendengelder der Spielplatzinitiative kamen.

Ich möchte hier in unmittelbarer Nähe noch gerne das Projekt Café in Angriff nehmen. Ich könnte mir – mit Anschluss an Wasser und Kanal – ein kleines Café bzw. Restaurant mit Toiletten gut vorstellen. Eltern und Großeltern können entspannt den Kindern beim Spielen und Rumtoben zuschauen. Ebenso hätte man eine Toilette in greifbarer Nähe.

Neben dem Spielplatz erstrahlt auch das Kriegerdenkmal in neuem Glanz. Insgesamt hat die Sanierung über 100.000 €uro gekostet. Viel Geld, aber ich finde, es ist unsere Pflicht, den Menschen die für Ihr Land gestorben sind, weiter zu gedenken. Weiterhin finde ich es wichtig, die zukünftigen Generationen immer an die Schrecken eines Krieges zu erinnern. Die beiden Weltkriege haben soviel Leid für die Menschen gebracht und fast jede Familie ist dadurch betroffen gewesen.

Im Jahr 2021 konnten jetzt die letzten Wege saniert werden. Ebenso wurden Bänke, Liegen, neue Abfalleimer und Seniorengeräte im Schlossgarten ergänzt. So können wir mit Stolz sagen, dass die Sanierung des Schlossgartens nach 12 Jahren Projektzeit abgeschlossen ist. Wir werden zukünftig jährlich einen Betrag von 10.000 €uro in den Haushalt einstellen, um die denkmalgeschützten Mauern zu erhalten.

 

Zeitraum bis zur Fertigstellung

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Share This