Kilb-Haus wird zu „Bembel und Gretel“

18.02.2016 Von TATJANA SEIBT 24 Stunden, nachdem die Entscheidung zum Verkauf des Kilb-Hauses gefallen war, stellten die neuen Eigentümer das künftige Konzept vor. Wo früher noch „Da Toni“ war, heißt es in Zukunft „Bembel und Gretel“.

Usingen. Wohnung gesucht, Geschäft gefunden. So stellte sich die Entwicklung für Margarita (35) und Yves Krummel seit August dar. „Wir waren eigentlich auf der Suche nach einem neuen Zuhause“, erzählte Yves Krummel (41) im Gespräch mit der Taunus Zeitung.

Das Ehepaar mit drei Kindern und Hund ist Pächter der Roten Mühle in Bad Soden und künftig Eigentümer des Hauses am Marktplatz 7, dem ehemaligen Kilb-Haus. Beim Kollegen Uwe Weber gegenüber war das Paar essen, und so sei man auch auf das Nachbarschaftshaus zu sprechen gekommen

Kompletten Artikel lesen

Steffen-Wernard-neuer-Buergermeister-Stadt-Usingen-2016_02

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

erfreut von dem deutlichen Wahlergebnis möchte ich mich ganz herzlich für ihr erneutes Vertrauen und die gute Wahlbeteiligung bedanken. Ein weiterer Dank gilt allen die mich bei meinem Wahlkampf unterstützt haben.

Gemeinsam für Usingen.

 

Ihr Steffen Wernard

Bürgermeister

Fotos und nähere Informationen ansehen ...

You have Successfully Subscribed!

Share This